Digitalisierung von Schmalfilmen (Super8, Normal8, 16mm)
Digitalisierung von Videofilmen
Digitalisierung von VHS Kassetten
Digitalisierung von DV Kassetten
Digitalisierung von Dias
Digitalisierung von Tonbändern
Digitalisierung von Schallplatten
Digitalsierung von Audio- und Diktierkassetten
Digitalisierung von Negativen und Papierfotos
Video-, Audio- und Multimediaproduktion

Fast niemand hat heute noch einen komplett funktionstüchtigen Videorekorder daheim. Besonders bei Formaten wie z. B. Hi8 oder Video 2000 sind die entsprechenden Geräte kaum noch gebraucht zu bekommen. Sie können diese Probleme lösen, indem Sie Ihre Videokassetten digitalisieren lassen.

Videokassetten verfügen über eine begrenzte Haltbarkeit

Konservieren Sie Ihre Aufnahmen oder Originalfilme, bevor Sie mit der Zeit stark an Bildqualität verlieren. Laut Aussagen der Hersteller halten Videobänder aller Formate im Durchschnitt maximal 35 Jahre, aber sehr viele Kassetten bekommen schon weit früher Alterungserscheinungen. Die Bild- und Tonqualität verschlechtert sich rasant. Es kann sein, dass Sie irgendwann nur noch Bildrauschen auf den Bändern haben. Das verschlechtert sich noch zusätzlich durch unglückliche Lagerbedingungen.

Diese Faktoren wirken sich auf die Haltbarkeit Ihrer Videokassetten aus:

  • Knicke am Band durch Lagerung im Liegen. Videokassetten sollten zurückgespult und aufrecht stehend gelagert werden, damit sie vor Staub geschützt sind. Liegen jedoch die Kassetten übereinander, können sich die Bänder auf dem Bandwickel senken und Knicke am Rand bekommen.
  • Hitze führt zum Schmelzen von Videobändern. Kälte und Hitze greifen die Beschichtung auf den Magnetbändern an. Sind die Videokassetten Sonnenstrahlung ausgeliefert, können die Bänder schmelzen. Temperaturschwankungen führen außerdem dazu, dass sich die Bänder kontrahieren oder ausdehnen.
  • Feuchtigkeit. Videokassetten werden oft im Keller gelagert. Dort herrscht aber oft eine hohe Luftfeuchtigkeit, die in den Kassetten kondensiert und zu Schäden führt. Hinzu kommt, dass Schimmelbefall droht.
  • Vorsicht vor Magnetfeldern. Wenn Sie Ihre Kassetten im Bereich von Elektrogeräten, wie z. B. Fernsehern oder Lautsprechern, lagern, kann das schlimme Auswirkungen haben: Magnetisierung kann die Aufnahmen auf den Bändern stark schwächen, im gravierendsten Fall sogar vollständig löschen. Selbst der Magnetismus der Erde kann schon im Laufe der Zeit zu Schäden führen.
  • Schmierfilme. Werden die Magnetbänder Ihrer Kassetten porös oder fangen an sich aufzulösen, können die resultierenden Rückstände das Band verschmieren. Ihre Videokassetten sind dann nicht mehr abspielbar und verursachen Schäden an Ihrem Videorekorder.

„VHS digitalisieren kann ich doch selbst mit einem DVD-VHS-Kombigerät“ …

… werden Sie vielleicht sagen. Aber Erstens werden solche Geräte nicht mehr gebaut und sind Zweitens, selbst gebraucht, nur schwer und relativ teuer zu erstehen. Außerdem funktioniert das kopieren auf DVD und USB-Stick nur in Echtzeit. Ob das Ergebnis Sie dann aber zufrieden stellt, steht auf einem anderen Blatt.

Sparen Sie also Geld, Zeit und Nerven und geben Ihr analoges Material besser in meine Hände und erhalten dann das bestmögliche Resultat in digitaler Qualität. Ob VHS auf DVD und USB-Stick, Video auf DVD und USB-Stick, Super 8 digitalisieren oder Digitalisierung jeglichen analogen Ton- Film- und Bildmaterials, ich arbeite immer mit dem hochwertigsten Equipment, um Ihre Schätze in bestem digitalen Format bereit zu stellen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Wenn Sie auf Ablehnen klicken, werden von mir keine Cookies gespeichert. Zu Cookies anderer Firmen lesen Sie bitte meine Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen